Utilizamos cookies para mejorar tu experiencia al navegar por la web.

Versión en Español English Version Deutsche Version              

FRAGATA REISEPROGRAMM “ A” – 4T /3N

mapa islas galapagos

DIENSTAG BIS  FREITAG - 4D / 3N

Tägliche Aktivitäten

Klicken Sie auf jeden Tag, um Informationen anzuzeigen

Dienstag:

INSEL SANTA CRUZ 

VORMITTAG

Abflug von Guayaquil nach Galapagos (1 ½ Stunden Flug).

  • espanola-islandISLA BALTRA: Sie wurde zu einem strategischen Punkt während des Zweiten Weltkrieges. An diesem Ort befindet sich der Hauptflughafen der Galapagos-Inseln, auf der Touristen und Einheimische ankommen und abfahren. Bei der Ankunft am Flughafen Baltra wird unser zweisprachiger Führer Ihnen behilflich sein. Transfer zur Yacht. Begrüssung und Briefing.

 


NACHMITTAG

  • espanola-islandHACIENDA PRIMICIAS: Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Hacienda Primicias, um die Riesenschildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Schildkröten sind leicht auszumachen, wie sie sich umherbewegen währen sie Gras und Blätter fressen und sich ausruhen. Einige Vögel des Hochland, wie Reiher, Spottdrossel, Finken und Fliegenschnäpper, sind hier zu sehen. Nach dem Spaziergang kehren wir zur Yacht zurück. Abendessen und Briefing für den nächsten Tag.

Mittwoch:

ISLA ISABELA

VORMITTAG

  • espanola-islandTINTORERAS: Nach dem Frühstück besuchen wir Tintoreras südlich von Puerto Villamil. Es hat eine kleine Bucht von türkisfarbenem ruhigem Wasser, wo man Seelöwen, Meeresschildkröten, Meeresleguane, Rochen, etc. sehen kann. Die Bucht ist mit einer Grotte kristallklarem Wassers verbunden, das flach ist und wenn die Flut niedrig ist, schließt sich der Eingang zur Grotte. In dieser Grotte können Sie sehen, wie Riffhaie mit anderen kleinen Fischen und Seelöwen schwimmen. Mittagessen an Bord.

NACHMITTAG

  • espanola-islandCENTRO DE CRIANZA ARNALDO TUPIZA: Dieses Zentrum hat ein Zuchtprogramm für die gefangen Schildkrötenpoblation im Süden Isabelas.






  • espanola-islandHUMEDALES: (Trockenlandung), ca. 30 Minuten laufen. Dieser Bereich ist von Sandstränden, felsigen Küsten und Mangroven geprägt. Das Gebiet hat eine Reihe von Wanderwegen auf denen man die vier Arten von Mangroven findet die auf Galapagos wachsen und auf denen man auch Zugvögel begegnet wie : Royal Curlew, Cortopico Limnodromus, Wilson Phalarope, Seeschwalbe, Blue-winged Teal, Osprey, um ein paar zu nennen.


  • espanola-islandMURO DE LAS LÁGRIMAS: Es geht mit dem Bus zur Mauer der Tränen, eine traurige Erinnerung an die Geschichte von Isabela. Die Mauer wurde zwischen 1946 und 1959 gebaut, während Isabela eine Strafkolonie war. Als Strafe wurden die Gefangenen gezwungen, die Mauer aus großen Lavablöcken zu bauen. Die Mauer ist in Gedenken an die vielen Gefangen benannt, die während des Baues der Mauer starben. Abendessen und Briefing für den nächsten Tag.

Donnerstag:

ISLA SANTA CRUZ

VORMITTAG

  • espanola-islandRABIDA: Nach dem Frühstück (nasse Landung)geht es  auf eine der buntesten und vulkanisch abwechslungsreichsten Inseln im Archipel, sowie ein toller Tauchplatz. Wir beginnen am berühmten braunen Sandstrand von Rabida und nach einem leichten Spaziergang (ca. 1 km) kommen wir zu einem beeindruckenden Aussichtspunkt, um die herrlichen Landschaften zu genießen.

Die Insel ist eine Hochgenuss für jeden Vogelbeobachter. Einige der seltensten Arten gibt es hier in Hülle und Fülle, ausserdem  neun Sorten von Finken, Fliegenfänger, Galapagos Falken und braune Pelikane. Mittagessen an Bord.

NACHMITTAG

  • espanola-islandCERRO DRAGON:
  • Nach dem Mittagessen (Trockenlandung am Pier) führt der Spaziergang zu einer Hypersalin-Lagune (salziger als der Ozean) hinter dem Strand, oft frequentiert von Flamingos, Teros, Pedtilles und andere Vogelarten. Ein kurzer Spaziergang auf den Hügel, der Sie mit einem tollen Blick auf die Bucht sowie einem Brutplatz von Landleguanen belohnt.
  • Viele der Leguane, die hier nisten, wurden von der Charles Darwin Research Station repatriiert. Abendessen und Briefing für den nächsten Tag.

Freitag:

ISLA SANTA CRUZ

VORMITTAG

  • espanola-islandCALETA TORTUGA NEGRA: 
  • Nach dem Frühstück ein Besuch mit dem Beiboot (Panga) nach Caleta Tortuga Negra. Dieser Ort ist ganz in der Nähe von Baltra. Es ist etwas Besonderes wegen seines schönen Strandes mit Seelöwen und seinem klaren und ruhigen Wasser. Schwarze Schildkröten (pazificgrün) und viele verschiedene Arten von Vögeln können hier beobachtet werden, da sie um die wunderschönen Lagunen herumlaufen, die in den Mangroven versteckt sind. Nach diesem Besuch Transfer nach Baltra Flughafen mit dem Bus für Ihren Flug zurück nach Guayaquil / Quito.

    Dies ist das Ende der Reise.

Hinweis. - Der Kapitän behält sich das Recht vor, die Reiseroute zu ändern, wenn es die Umstände erfordern, wie die Wetterbedingungen oder Vorschriften des Galapagos Nationalparks.

Im Tarif inbegriffen

• Unterkunft an Bord und / oder in einem Hotel in Puerto Ayora.
• Alle Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).
• Snacks nach dem Besuch.
• zweisprachiger Naturführer (englisch-spanisch)
• Frisches Trinkwasser, Tee, Kaffee.


• Flugticket nach / von Galápagos

• Neoprenanzug zum Schnorcheln, für die Vermietung von 5 Tagen: USD 25, 8 Tage: USD 35.
• Schnorchelausrüstung (Maske, Schlauch, Flossen), Miete 5 Tage: USD 20, 8 Tage: USD 25.
• Zusätzliche Getränke.
• Trinkgeld
• Persönliche Ausgaben.
• Besondere Bedingungen: Einzelkabine hat einen Zuschlag von 80% über dem Normalpreis
• Spezielle Ergänzung Reiseroute: 10% auf den Tarif
• Eintritt in den Galapagos-Nationalpark (USD $ 100 pro Person)

* Preise können ohne vorherige Ankündigung geändert werden 
  • Juan León Mera 1574
    y La Pinta,
    Quito – Ecuador

    (593.2) 290.5331 / (593.2) 255.7013 / (593.2) 250.9610
    This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.